#78 Fawnie’s 1 Minute Challenge Höher Singen Trick 5


In Diese Höher Singen Trick Challenge, lernst Du was alles passieren kann in 1 Minute

Ich habe was ganz Tolles für DICH!!

Aus meiner Reihe „Keine Zeit zum üben“ habe ich eine quickie schnell, schnell Übung für Dich. Und wenn du es nur ein paar mal in der Woche machst, kannst du große Fortschritte in deinem Stimmumfang sehen!

Diese höher singen trick hat ganz ehrlich gesagt meine Stimme gerettet.

Ich habe zu lang immer nur power, power, power gesungen und nie mit Kopfstimme. Langsam wurde meine Stimme immer steifer und ich konnte gar nichts mehr. Ich wurde schnell heißer und meine hohe Kopfstimme ging verloren. Ich habe deswegen einen Job verloren und musste etwas tun.

Also meine Rettung! Kopfstimme super hoch und ohne Druck und ohne, ….na ja einfach ohne alles.

Du wirst verstehen was ich meine, wenn Du es anhörst.

Happy Übing

Fawnie


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

5 Gedanken zu “#78 Fawnie’s 1 Minute Challenge Höher Singen Trick

  • Nadja

    Hallo Fawnie,

    rollst du das „R“ vorne mit der Zunge oder hinten? Ich kann nicht mir der Zungenspitze das „R“ rollen, sondern nur mit dem Zungenrücken.

    LG Nadja

  • Sabine Sako

    Hallo liebe Fawnie,

    vielen Dank für Deine tollen Übungen. Diesmal habe ich leider ein großes Problem. Da ich meine Zunge nicht flattern lassen kann, also auch kein gerolltes R sprechen kann, ist es unmöglich für mich, diese Übung auszuführen.
    Hast Du eventuell auch eine Übung, um die Zunge lockern zu können?

    Liebe Grüße
    Sabine

  • Beatrix Zenk

    So ein Pech…ich kann das rollende R nicht sprechen. Ist bei mir immer hinten im Hals und mit Spucke. Geht es auch anders….oder gibt es eine Möglichkeit, dieses rollende R zu lernen.

    Unabhängig davon…jetzt habe ich wieder was gelernt. Ich hätte mich wahrscheinlich furchtbar angestrengt, um mit rollendem R (wenn ich es denn könnte) in die hohe Stimme zu kommen…also das da auch ein richtiger Ton rauskommt. Ist gar nicht nötig.

    Vielen Dank für die Übung.

  • Birgit Kautz

    Hallo Fawnie,
    zuerst möchte ich mich bei dir für die tollen Videos und Übungen bedanken. Ich übe schon seit 3 Monaten intensiv am Singen. Es gibt auch schon hörbare Fortschritte. Und das Vibrato hat sich auch schon eingestellt *yeah!*
    Ich habe auch schon eine eigene „Weihnachtslieder-Playlist“ mithilfe von Karaoke Videos erstellt.
    Aber jetzt endlich zu meinem Problem; meine hohen Töne, bes. das A/E/I hören sich hart und schrill an.
    Hast du Tipps, wie ich die Töne weicher hinbekomme?
    Ich würde mich sehr über deine Antwort und Tipps freuen.
    Ganz liebe Grüße
    Birgit K.